Tageskolumne 08.06.2020

Berlin. Wegen Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte, versuchter Gefangenenbefreiung, Verstössen gegen das Infektionsschutzgestz sowie Hausfriedensbruch wurden am Samstag 93 Personen anlässlich der anti-rassistischen Demonstration für den farbigen Kriminellen George Floyd aus Minneapolis im US-Bundestaat Minnesota festgenommen. Von rund 800 Polizisten wurden nur 28 Beamte leicht verletzt. Geht ja noch.
Floyd hatte bei einer Polizeikontrolle ausgeatmet.

Das amerikanische Kinderfernsehen Nickelodeon sendete 8 Minuten und 46 Sekunden einen schwarzen Bildschirm mit weisser Schrift „I cant breathe“ und Atemgeräusche. So lange hatte wohl sein Ausatmen gedauert. Der Sender wollte ein Zeichen gegen Rassismus setzen. Einige Eltern beschwerten sich. „Unglücklicherweise gibt es Kinder, die jeden Tag in Angst leben. Es ist unser Job, unsere Plattformen zu nutzen, um ihnen eine Stimme zu geben und ihre Geschichten zu erzählen“, liess Nickelodeon daraufhin verkünden. Hmm. Was hat das mit George Floyd zu tun? Sein Vorstrafenregister war länger als das tägliche Programm des Senders! Ooohmmm. Egal.

Ein Karlsruher Lehrer und gleichzeitig Grünen Stadtrat sieht die pure Verzweiflung und den institutionierten Rassismus als Grund für eventuelle neue Corona-Fälle nach den gestrigen Demos. Die Bilder von Hashtag blacklivesmattersberlin berührten Benjamin Blümchen ähm Bauer und erregten ihn. Also erregten seine Besorgnisse. Mit Besorgnis denk ich an die Kinder, welche ihm ausgeliefert sind.

Ausgeliefert sind die Urlauber an Schleswig-Holsteins Ostseeküste dem Ministerpräsident Daniel Günther. Der setzt auf die Buchung von Küstenabschnitten per Smartphone. „Man kann über die App anmelden, dass man in einem bestimmten Zeitraum an einen Strandabschnitt will“, sagte der CDU-Politiker. Die Scharbeutzer Bürgermeisterin Bettina Schäfer fügte an „Für die restlichen Strandplätze wird man sich als Tagestourist vorab ein Ticket reservieren müssen“. Nein, danke! Dann doch lieber nur die Kiesgrube ums Eck.

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s