Tageskolumne 27.06.2020

Berlin oder sonst wo in Deutschland. In einem Livestream wurde dieses Jahr aus Gründen der allseits ausgerufenen und in Stein gemeisselten Corona-Pandemie der renommierte, aber dennoch undotierte Grimme-Online-Award für herausragende Online-Publizistik verliehen. Der NDR-Podcast „Das Corona-Update“ mit dem Lieblingsvirologen der Bundesverkanzlerin, Professor Doktor Christian Drosten von der Berliner Charité hat den Grimme-Online-Award in der Kategorie ,Information’ für herausragende Netz-Angebote verliehen bekommen. „Das ,Corona-Update’ demonstriert, dass auch ausführlicher Wissenschaftsjournalismus das Publikum fesseln kann – und erschliesst nebenbei noch ganz nebenbei neue Hörergruppen für das Medium Podcast“, hiess es in der Begründung. Hmm. Fesseln? Fesseln, Knebeln und Knechten trifft es wohl eher! Das Video-Reportagenformat ,STRG_F’ und das Weblog ,NSU-Watch’ folgten in dieser Sparte auf Platz zwei und drei. Der Youtuber Reza wurde für sein Video „Die Zerstörung der CDU“ in der Abteilung ,Speziell’ ähm ,Spezial’ ausgezeichnet. Unglaublich, aber wahr. Nun ja, vielleicht gibt es auch die ein oder andere Retoure von einstigen Preisträgern. Das wäre zumindest wünschenswert; ist aber eher unwahrscheinlich. Wenn dem Drosten jetzt noch ein Denkmal gesetzt wird, werde ich auch zum Stürmer!

Ab Samstag will oder muss die Berliner Polizei die Öffentlichen stürmen! Die Beamten werden ihre Kontrollen zu den Corona-Regeln, insbesondere der Maskenpflicht, auf U-Bahnen und Busse ausweiten. Im öffentlichen Leben liesse sich die Einhaltung des Maulkorbzwangs auch durch Schaufensterscheiben kontrollieren. Praktisch. Da können die Polizisten schon genau gucken, ob es Ärger oder Geld gibt. Für die S-Bahnen ist die Bundespolizei zuständig. Die hat ja jetzt Rückendeckung vom Bundesinnenbettvorleger Horscht. Ich wäre da vorsichtig! So schnell wie sich der Seehofer dreht, kann es auch zur Bauchlandung werden.

Keine Landeerlaubnis haben Urlauber aus Gütersloh und und anderen Risikogebieten mit mehr als 50 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner in vielen deutschen Urlaubsregionen. Rückkehrer aus den kontaminierten Gebieten müssen ohne vorzeigbaren negativen Corona-Test für zwei Wochen in Quarantäne. Dafür gibts die App! Die Überwachung läuft perfekt. Wer, wo mit wem? Kein Problem! Reimt sich sogar! Die App ist dazu übrigens völlig unnötig.

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s