#Tageskolumne Ute Fugmann

Tageskolumne Rückblick Freitag.

Berlin. Bereits am 19. Dezember hat das Land Berlin Flüchtlingsbürgen von einem Teil ihrer finanziellen Verpflichtungen enthoben. Das hatte Sozialsenatorin Elke Breitenbach von den Linken angewiesen, wie ihre Senatsverwaltung an jenem Donnerstag mitteilte. „Wir hoffen, dass einige Bürgerinnen und Bürger vor Weihnachten aufatmen können“, sagte Breitenbach. Dummheit schützt vor Strafe doch! Zumindest in Berlin mit den Linken im Parlament. Jetzt zahlen alle. Ach ist das schön!

Schöner ist nur die Satire auf WDR 2. Kinder im zarten Alter von ungefähr 8 Jahren singen über ihre Grossmütter. „Meine Oma ist ’ne alte Umwelt-Sau…“ Toll! Dem drittklassigen Programm der zwangsfinanzierten Staatspropaganda ist wirklich nichts mehr zu blöd. Nunja, ich bin wahrscheinlich schon zu alt.

Helene Fischer singt/sinkt auch. Zumindest will uns genau dieselbe Staatspropaganda das glauben machen. In ihrer Show, welche am ersten Weihnachtsfeiertag ausgestrahlt wurde, hatte sie mit dem österreichischen Volks-Rock’n-Roller Andreas Gabalier ein Duett gesungen. Skandal! Der Kerl liebt seine Heimat und Frauen! Neudeutsch: Er ist Nationalist und homophob. Fertig. So schnell kann’s gehen heutzutage.

Wer heutzutage zu Silvester noch Böller und Raketen mag, ist schon potentieller AfD-Wähler. Nur 40 Prozent befürworten in diesen Kreisen ein Verbot! Frauen halten zu 84 Prozent Feuerwerkskörper für gefährlich. Hmm. Ich oute mich als Verweigerer. Meinen letzten Knaller hab ich 1989 gezündet. Warum? Seit 1990 hab ich Hunde. Trotzdem bin ich der Meinung, dass jeder böllern soll, wie er mag.

Bei Carola Rackete würde ich eine Ausnahme machen. Leider hat sie keine Lunte. Die Lichtgestalt des Schleusertums im Mittelmeer verlangt zivilen Ungehorsam aller Bürger, indem sie solange keinen Strom verbrauchen, bis Deutschland zu 100 Prozent klimaneutral ist. Nochmal Hmm. Mein australischer Migrant namens ‚Paul‘ findet das nicht gut. Er ist eine Echse, genauer gesagt eine Bartagame, mit einer ausgeprägten Affinität zu elektrischen Hotspots. Er ist da sehr eigen. Australier halt.

Schönen Tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s