#Tageskolumne Ute Fugmann

Tageskolumne Rückblick: Sonntag.

Berlin. Aktivisten gegen Aktivsten. Mit einem überraschenden Einsatz haben zirka 20 Personen mit zum Teil jüdischen Religionshintergrund am Sonntagmittag versucht die umstrittene Stahlsäule des Künslerkollektivs ‚Zentrum für politische Schönheit‘ (ZPS) gegenüber des Reichstags abzubauen. Das ZPS behauptete bei der illegalen Errichtung, dass die Säule die Asche von Opfern des Nationalsozialismus enthielte. Das wäre ein Verstoss gegen das jüdische Religionsgesetz der Totenruhe. Die schmutzigen Aktivsten um Philipp Ruch hatten nach massiver öffentlicher Kritik die Asche nach eigenen Angaben schon entfernt und an die Rabbinerkonferenz übergeben. Der Enkel von Dagobert Biermann und Sohn von Wolf Biermann, Eliyah war bei der Aktion als Betroffener dabei. „Wer Leid konsumierbar macht, ist Teil des Problems“, stand auf einem Banner mit Antifa-Logo. Die Polizei brach die Aktion ab. Illegal gegen illegal wird legal. War schon immer so. Die Säule steht.

Die illegalen Schlepper von ‚Mission lifeline‘ bezeichnen den österreichischen Kanzler Sebastian Kurz auf Twitter als ‚Baby-Hitler‘. „Private Seenotrettung führt zu mehr Toten“, war die Aussage, welche den selbsternannten Rettern aufgestossen hatte. Wahrheit tut weh.

Der Chef des Hamburger Verfassungsschutz‘ Torsten Voß hat vor einem sich abzeichnenden Linksterrorismus gewarnt. „Taten der linksextremistischen Szene zeichnet eine Eskalationsstufe aus, weil sie sich nicht mehr nur gegen Sachen wie Wohnungen, Parteibüros oder Fahrzeuge richten, sondern mittlerweile auch direkt gegen das Leben und die Gesundheit von Menschen. Das zusammen bringt mich zu der Einschätzung, dass wir uns in Richtung eines neuen Linksextremismus bewegen“, sagte er. Nicht ganz neu! Obwohl ich Wohnungen nicht als Sache zählen würde. Bewohnte, meine ich.

In Köln kletterten heute junge Menschen der Identitären Bewegung auf das Verwaltungsgebäude des WDR. Vom Dach enthüllten sie ein riesiges Banner mit der Aufschrift ‚WDR°liche Medienhetze stoppen! GEZ sabotieren!‘. Flyer der Internet-Aktion ‚Hallo Meinung‘ fielen vom Himmel. Grandios! Grosses Dankeschön an die Jungs und Mädels! So sieht gelebte Hoffnung aus!

Schönen Tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s