Tageskolumne: WanderWitz (CDU) fordert AfD-Verbot.

#Tageskolumne Rückblick Mittwoch.

Berlin. Unser aller Olaf hat sich heute im Bundestag für die Entmündigung des deutschen Volkes ausgesprochen. Der 25,7 prozentige Bundeskanzler Olaf Scholz von den Spezialdemokraten der SPD ist ganz klar für eine Impfpflicht aller deutschen Erwachsenen. „Ich hoffe, dass es eine zügige, gute Beratung geben wird mit einem entsprechenden Ergebnis“ Hmm. Dass man Ergebnisse noch mal neu schütteln kann, hat ihm Merkel schon vorgemacht. Egal.

Die Omikron-Variante hat sich nur auf Grund der von ihm und seinem Hofstaat festgelegten Regeln doch nicht so tödlich in Deutschland ausgebreitet. Das glaubt der wirklich! Demnächst versucht der olle Olaf bestimmt trocken übers Meer zu gehen. Oder vielleicht liegt’s am Gegenteil von trocken? Prost. Spässle.

Die neue Innenministerin Nancy Faeser von den roten Sozialdemokraten steht ihrem Parteikollegen auf dem Chefsessel in nichts nach. „Da leider alles Werben und Bitten nicht zu einer ausreichend hohen Impfrate geführt hat, brauchen wir jetzt eine Impfnachweispflicht“ Hmm. Dies sei natürlich kein Impfzwang, betonte Faeser! „Niemand wird zwangsweise geimpft werden. Es wird irgendeine Form von Sanktion geben müssen, vielleicht Bussgelder. Das würde wenigstens einen Teil der ungeimpften Bürgerinnen und Bürger dazu bringen, sich impfen zu lassen“ Echt jetzt? Das Bußgeld dürfe aber nicht so niedrig sein, „dass man sich permanent freikaufen kann“, erklärte die 51-Jährige voller Fürsorge. Hmm. Ich bin geschüttelt ähm gerührt ob der ganzen Vorsichtmassnahmen und Überredungsversuchen um die Gesunden ähm Aussätzigen der Gesellschaft im blinden Schafsvolk zu integrieren. Mähhh!

In Sachsen liegt die Inzidenz gerade bundesweit auf dem niedrigsten Wert. Das regierungstreue Robert-Koch-Institut gab diese mit 239,5 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner an. Hmm. Wo der Halbe herkommt, weiss ich nicht. Spässle.

Eine halbe Persönlichkeit ist der ehemalige Ostbeauftragte der Bundesregierung von der CDU Marco Wanderwitz. Zwar kommt der regierungstreue Vasall aus dem sächsischen Chemnitz, aber sonst hat er nicht viel zu melden. Ach doch! „Die AfD ist inzwischen – insbesondere in Sachsen – in einer Weise radikalisiert, dass sie eine sehr ernste Gefahr für die freiheitlich-demokratische Grundordnung ist. Rechtextremistisch an Haupt und Gliedern“ Es sei „höchste Zeit für ein Verbotsverfahren“. Klar doch. Gegessen. Spässle.

Apropos Essen: Der dem Chefvirologen der Uniklinik Essen Ulf Dittmer behauptet allen Ernstes, dass Omikron wie eine Grippe wird! „Es gibt evolutionär keinen Weg zurück zu einem tödlicheren Virus“ Unglaublich. Ich vermute, der denkt manchmal quer. Spässle.

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s