Lauterbach bekommt Omikron-Höhepunkt!

Berlin. In der einstigen deutschen Hauptstadt gibts ja viel Mist, aber heute haben die selbsternannten Weltenretter von „Aufstand der letzten Generation“ noch welchen auf dem Teppich im Vorraum des Ministeriums für Landwirtschaft verteilt. Daneben haben sich die acht Aktivisten ähm Terroristen festgeklebt. Hmm. Wer’s mag. Das Ziel der Aktion ist ein „Essen-retten-Gesetz“. Auch gut. Ich persönlich mag Pferdeäpfel weder zum Frühstück noch im Laufe des Tages. Die Geschmäcker sind verschieden. Im Justizministerium wurde kein Essen gerettet, aber die zehn Geleimten ähm Angeleimten hatte es zwischen sich verteilt. Ohne Mist! Spässle.

Im Berliner regierungstreuen Robert-Koch-Institut ist es Wurscht! Dort kommt eh nur Käse raus. Das RKI änderte mal wieder klammheimlich den Genesenenstatus auf ein halbes Jahr zurück. Für die Pandemietreiber der niederen Kaste der Ungeimpften gilt dieses Privileg natürlich nicht. Blöd ist nur, dass im EU-Zertifikat nicht zwischen geimpften und ungeimpften Genesenen unterscheiden kann. Auch gut. Mich betrifft das ja alles nicht. Corona mag mich einfach nicht. Was soll ich denn noch machen? Mehr als Arbeiten und Spazieren kann ich ja nun wirklich nicht. Spässle.

Der Bundespharmalobbyist auf Ministerposten Karl Lauterbach hatte seinen Orgasmus ähm Quatsch seinen Omikron Höhepunkt. „Der Höhepunkt der Omikron-Welle ist überschritten – ziemlich genau an dem Tag, den ich vor einem Monat vorausgesagt hatte“, triumphierte der Spast ähm Spezialist aus der Riege der Verhaltensauffälligen der Sozialdemokraten. In mir kommt fast ein bisschen Mitleid auf. Fast! Kein Spässle.

Der Andere aus derselben Stuhlkreis-Gruppe bildet sich gerade ein bei Putin in Moskau die Welt gerettet zu haben. Der russische Präsident hatte anscheinend wenigstens bisschen Spass bei der offiziellen Antrittsrede von unser aller Olaf. Das verriet die Mimik des Staatsmannes. Verständlich. Der geborgte Bundeskanzler der deutschen Ampelkoalition Olaf Scholz wollte sich nicht von einer fremden Nation in der Nase rum fummeln lassen und verweigerte den russischen PCR-Test. Hmm. Dann sitzt er halt am anderen Ende des laaangen Tisches. Drunter hätte auch gepasst.

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s