Zum Kaffee mit Schwester Anja

In lockerer Atmosphäre fand ein ausführliches Gespräch mit Schwester Anja statt, die in der Alten- und Paliativpflege tätig ist. Auch im Pflegebereich machen sich die deutlich gestiegenen Lebenshaltungskosten bemerkbar. Zudem leiden noch immer besonders viele ältere Menschen unter den Nachwirkungen der Corona-Fehlpolitik.

Trotz des ernsten Themas haben wir uns für eine bewusst gelöste Atmosphäre entschieden. Studiohund Moritz unterstützte nach Leibeskräften das Gespräch beim Kaffee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s