##Görlitz – Sieg der SED

Knapper Wahlsieg für den Kandidaten der Sozialistischen Einheitspartei in Görlitz
Das Aufatmen der Altparteien und diverser linksextremer Vereinigungen ist deutlich zu vernehmen. 
Ein Wahlerfolg von Sebastian Wippel (AfD) konnte mit vereinten Kräften verhindert werden.
In der Stichwahl konnte sich der Kandidat der Sozialistischen Einheitspartei Octavian Ursu knapp durchsetzen. 
Gewaltige Kraftanstrengungen waren notwendig, um “konterrevolutionären Umtrieben“ letztendlich Einhalt zu gebieten. 
Neben den üblichen Verdächtigen, mit zweifelhaften Demokratieverständnis, eilte selbst Hollywood zu Hilfe, um den Wahlsieg zu sichern. 
Selten hat sich ein System deutlicher die Maske vom Gesicht reißen lassen, wie bei dieser Oberbürgermeisterwahl. 
Wie viel Vertrauen in die Politik verloren gegangen ist, zeigte auch die Wahlbeteiligung von ca. 56%.
Und das bei einem Urnengang der international für Schlagzeilen sorgte.
Weimarer Verhältnisse lassen grüssen.
Sie rücken immer näher.
Im Herbst dürfte es mehr als spannend werden in den Quasselbuden dieser Republik…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s