#Gewaltattacke auf Tochter von Markus Beisicht

Liebe Leser, liebe Zuschauer

Schon mehrfach berichteten wir über den umstrittenen #Moscheebau in #Leverkusen/#Manfort.

Heute erreichte uns eine Meldung von Rechtsanwalt Markus Beisicht, welcher im Aufbruch Leverkusen engagiert ist. Seine Tochter (16 Jahre) wurde Opfer einer #Gewaltattacke.

Hier sieht man mal wieder deutlich wohin linksextreme #Politik führt. Noch vor wenigen Wochen demonstrierte Leverkusens #Oberbürgermeister Uwe #Richrath sowie der Bundestagsabgeordnete Karl #Lauterbach (SPD) gemeinsam mit der gewaltextremistischen Antifa gegen eine Veranstaltung des Aufbruch Leverkusen. Eine Distanzierung von diesen Gruppierungen ist bisher nicht erfolgt.

Eine Interviewanfrage an Uwe Richrath blieb bisher unbeantwortet.

Karl Lauterbach bewirbt sich übrigens für den Posten des #SPD-Vorsitzenden, auch daran kann man deutlich erkennen, welches Führungspersonal in der einstigen Arbeiterpartei SPD derzeit fungiert.

Folgend der Bericht von Markus Beisicht:

Die gutmenschliche Saat der Gewalt geht nun leider auch in Leverkusen auf!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es zu einer Gewaltattacke auf meine Tochter gekommen. Meine 16jährige Tochter besuchte am Samstagabend mit Freunden die Kölner Lichter. Nach einem netten Abend in Köln fuhr die Gruppe Jugendlicher wieder gemeinsam mit dem Zug nach Opladen zurück.

Die Freunde meiner Tochter stiegen allesamt in Schlebusch aus. Nachdem die Freunde den Zug verlassen hatten, wurde meine arglose Tochter von einer außerordentlich aggressiv auftreten mittelalten Frau zunächst verbal beschimpft. Sie sei die Tochter eines Nazis und sei deshalb eine Nazischlampe! Ihr Vater ,der üble NAZI,soll verrecken und sie werde ihn umbringen! Auch ihre Mutter wäre eine Nazischlampe! Meine Tochter verbat sich dann diese verbale Entgleisungen und sagte lediglich, sie solle sie nicht weiter belästigen und ihre Familie in Ruhe lassen.Daraufhin flippte die Frau völlig aus , schlug meiner Tochter brutal ins Gesicht, so dass diese durch das Abteil flog!

Kein mitreisender Passant zeigte Zivilcourage und griff ein! Man guckte zu wie das junge vermeintliche Nazimädchen verprügelt wurde . Zudem wurde auch noch versucht der Schülerin ihr Handy zu entwenden! Offenbar geht jetzt auch in Leverkusen die gutmenschliche Saat der Gewalt gegen Andersdenkende auf! Selbst vor einer Sippenhaft wird nicht zurückgeschreckt! Im Kampf gegen Rechts scheint nunmehr auch jede Form von Gewalt erlaubt zu sein!

Wehret den Anfängen!!Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!!! Es ist wirklich an der Zeit , dass endlich alle Demokraten gegen die gutmenschliche Gewalt von Links einen Aufstand der Anständigen starten!!!! Gewalt darf niemals toleriert werden!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s