#Presseanfrage Moschee Dresden

Folgende Presseanfrage haben wir heute an die Stadt Dresden gestellt.

Sehr geehrte Damen und Herren

Als Medienportal erreichten uns am heutigen Tag verschiedene Meldungen sowie Leseranfragen zu einem geplanten Bau eines muslimischen Begegnungszentrums in Dresden. Der Bau soll in der Marschnerstraße erfolgen.

Auf beigefügten Bildern kann man eine Bauskizze sehen, die einen stark an eine Moschee mit Kuppel und Minarett erinnert.

Da der Bau von Moscheen oder islamischen Begegnungszentren immer große Diskussionen in der Öffentlichkeit hervorruft, sollte ungetrübter Journalismus dafür Sorge tragen, das keine Falschmeldungen verbreitet werden. Wir bitten Sie deshalb höflichst um die Beantwortung folgender Fragen.

1. Entsprechen die Meldungen über den geplanten Bau eines islamischen Begegnungszentrums in Dresden (Marschner Str. 2) den Tatsachen ?

2. Welche Glaubensgemeinschaft hat den Bauantrag gestellt ?

3. Ist schon eine Entscheidung über eine eventuelle Genehmigung oder Ablehnung des Bauantrages gefallen ?

4. Wird es im Vorfeld einer eventuellen Bauantragsenehmigung Gespräche und Infoveranstaltungen mit Anwohnern der Dresdner Marschnerstraße geben ?

5. Ist bekannt mit welchen finanziellen Mitteln das Bauvorhaben finanziert werden soll ?

6. Geht aus den Bauplänen hervor ob es sich um einen Bau mit Minarett und Kuppel handelt ?

7. Liegen weitere Bauanträge für Moscheen oder islamische Gemeinschaftszentren in Dresden vor ?

Wir bedanken uns für die Beantwortung der Fragen im voraus. Wir bitten höflichst darum die Fragen zeitnah zu beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Ungetrübt Media

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s