#Tierschutzpartei zur Sachsen Wahl

Liebe Leser, werte Zuschauer,
wie angekündigt, veröffentlichen wir, in den nächsten Tagen, die Antworten aller zur Wahl stehenden Parteien, in Sachsen.

Alle Parteien mit Landesliste und einige Einzelkandidaten erhielten von uns einen Fragenkatalog zugesandt.
Wir beginnen mit der Tierschutzpartei.
⏬⏬⏬⏬⏬⏬⏬⏬⏬⏬⏬⏬⏬


1. Wo sehen Sie die größten politischen Baustellen in Sachsen?


Bekämpfung des Rechtsextremismus.Umwelt-, Klima-, Tierschutz.Öffentliche Verkehrsinfrastruktur.Ländlichen Raum stärken z.Bsp. Breitband-Internet für alleStrafverfolgung verbessern – Schaffung von mehr Sicherheit


2. Welches Thema würden Sie als Alleinstellungsmerkmal Ihrer Partei betrachten?


Durchsetzung der Tierrechte. Konsequenter Übergang zu ökologischer Landwirtschaft mit dem endlichenZiel einer Bio-veganen Landwirtschaft.


3. Kinder- und Altersarmut sind Probleme die auch in Sachsen auf der politischen Agenda stehen sollten.Wie lassen sich Ihrer Meinung nach diese Probleme zufriedenstellend lösen?


Das geht nur über eine gerechte Steuerreform, die die Schere zwischen arm und reich wieder schliesst.Sicherung und Anhebung der Renten (Stabilität garantieren)Sicherung von bezahlbarem Wohnraum


4. Die Thematik “Umweltschutz“ hat in den zurückliegenden Monaten massiv an Bedeutung gewonnen. Wosehen Sie in diesem Bereich den dringendsten Handlungsbedarf?


Ausbau der Schienen- und Zuginfrastruktur, um günstigere Bahntarife anbieten zu können und dasAngebot deutlich auszuweiten.Dasselbe gilt für den ÖPNV, der bei geförderter Verfügbarkeit kostenlos angeboten werden soll. Zumindestfür Azubis und Menschen, die kein Auto mehr unterhalten.Gesetze auf den Weg bringen, die Landwirte verpflichten Blühstreifen und mehr Feldraine zu schaffen.Städtische Landschaftspflege sollte mehr auf Nachhaltigkeit und Blühwiesen achten – seltener mähen zumBeispiel.


5. Wie positionieren Sie sich zum geplanten Kohleausstieg?

Ausstieg je eher desto besser. 2038 ist definitiv viel zu spät.


6. Pflanzengifte in der Landwirtschaft – ein oftmals diskutiertes Thema. Wie stehen Sie zu dieser Thematik?


Prinzipiell sind wir gegen den Einsatz von Pflanzengiften. Ein Umstieg von konventioneller Landwirtschafthin zu einer letztlich bio-veganen Landwirtschaft macht den Einsatz überflüssig, da die veganeErnährungsweise effizienter für die menschliche Ernährung ist.


7. Wie möchten Sie den Landärztemangel in Sachsen bekämpfen?


Anreize für Arztansiedlung schaffen. (Wohnraum, Bildung, Infrastruktur u.a.)Vereinfachung von bürokratischen Abläufen —> Krankenkasse etc.Schaffung finanzieller Anreize


8. Besonders in den letzten Jahren gab es einen spürbaren Vertrauensverlust in die Politik. Wo sehen Siedie Ursachen für diesen Vertrauensverlust und wie kann man dieser Entwicklung entgegenwirken?


Die Politik muss ehrlicher werden! Gerade die Wahl von Ursula von der Leyen bei der jüngsten EU-Wahlhat gezeigt, dass es unverzeihlich ist, wenn man die Wähler mit Spitzenkandidaten zur Wahlurne lockt, umsie nach der Wahl in “Hinterzimmern” mit anderen Personen an der Nase herum führt.Auch werden viele Versprechen nach der Wahl nicht eingehalten oder umgesetzt, da man sich immer aufden “schuldigen” Koalitionspartner berufen kann.


9. Politischer Extremismus – ein Thema, welches nicht nur in Sachsen heftig diskutiert wird. In welchemBereich sehen Sie die größten Probleme und wie ließen sich diese vernunftsorientiert lösen?


Schnellere und bessere Integration der Asylbewerber.Schnellere Verfahren über das Bleiberecht ja/nein


10. Die letzten Zeilen gehören Ihnen.


Nicht beantwortet.


Wir bedanken uns bei Jürgen Wunderlich für die Beantwortung der Fragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s