#Liebe Gebührenzahler

Quelle: Facebook Hallo Meinung 4.1.2020

Liebe Leser, liebe Unterstützer,

folgender Text wurde heute auf der Facebookseite von HALLO MEINUNG gepostet. Diesen veröffentlichen wir hier sehr gerne und raten JEDEM dieses Projekt zu unterstützen und sich dem Projekt anzuschließen✅

Liebe Gebührenzahler,

Ihr müsst nun ganz tapfer sein. Wir erhalten jeden Tag neue Zuschriften von MitarbeiterInnen der Öffentlichen und wir kommen aus dem Staunen kaum noch heraus. WICHTIG: Alle Informanten stehen bei uns unter journalistischem Quellenschutz, der durch das Bundesverfassungsgericht mehrfach bestätigt wurde. Der Redaktion von HALLO MEINUNG sind die Namen der Einsender bekannt.

Zuschrift 1:

  • „Im mdr können Mitarbeiter die Geldverbrennung jeden Tag staunend beobachten. Doppelstrukturen, Ineffizienz, schlechtes Management. In kaum einer Abteilung findet eine Kontrolle der Arbeitszeiten statt. Noch besser: Der Sender unterhält eine sog. „Lepra-Station“. So nennen es hier die Mitarbeiter. Das ist eine Abteilung für „unnütze“ Festangestellte. Man kündigt diese Personen nicht wegen ihrer Vergehen, Faulheit oder Verweigerungshaltung, nein, sie werden sogar noch fürstlich belohnt, ohne jede Funktion sitzen sie nur rum. Der Sender hat dafür eigens eine Immobilie bei den Stadtwerken angemietet, damit die ‚Infizierten‘ nicht mit den restmotivierten mdr-lern in Kontakt kommen. Und was tun die Ausgemusterten nun den ganzen Tag in der Lepra-Station? Sie sitzen ihre Zeit ab, sie melden sich krank, sie kommen mal wieder für zwei Tage. (…) Alleine deswegen versickern hier Millionen. (…) Und von diesem Kaliber gibt es hier zig Geschichten. Nehmen wir nur mal die Tontechniker im Schichtbetrieb, die bei manchen unserer Hörfunkwellen überhaupt keine Funktion mehr haben. Sie sitzen jeden Tag einfach nur rum, ohne jeden Sinn. Jeder weiß es, keiner hier packt das Thema an. Ist ja auch wurscht, denn der Gebührenzahler ist ja eine perfekte Melkkuh. Wird halt wieder die Rundfunkgebühr erhöht. Der Politik ist das egal. Wenn dieser Sender hier mal ernsthaft sparen würde, dann könnte die Budgets innerhalb kürzester Zeit um mindestens die Hälfte reduziert werden. (…) Ich könnte Ihnen noch ganz andere Knaller berichten. (…) Ich verlasse mich auf das vereinbarte Stillschweigen in Bezug auf meinen Namen, lieber Herr Weber.“

Zuschrift 2:

  • „Hier am BR-Standort an der Wallensteinstraße zwei völlig nutzlose Organisationen, die mit Gebührengeldern seit Jahren am Leben erhalten werden. 1. RBT und 2. Medienakademie. Die RBT braucht heutzutage kein Mensch mehr, deren Leistungen sind mit der Digitalisierung völlig überflüssig geworden oder man könnte die selten gebrauchten technischen Dienstleistungen auch bei Bedarf auf dem freien Markt einkaufen. Also weitgehend nutzlos, trotzdem zig Mitarbeiter, die auch schon mal zu sehen sind. Und die zweite Organisation, die Medienakademie, ist deswegen so unsinnig, weil alle ARD-Sender und das ZDF ja nochmal eigene riesige Fortbildungsabteilungen mit zig Mitarbeitern unterhalten. Die Medienakademie ist sozusagen übrig geblieben nach einer Fusion. Jedes Jahr pilgern hier 100te ARD- und ZDF-Mitarbeiter auf’s Gelände. Für viele ist es eine Art zusätzlicher Erholungsurlaub für 2-5 Tage, mit schickem Hotel, Kaffee, Plausch, Kollegentreff usw.“

Genug vom Gebührenwahnsinn?
https://www.hallo-meinung.de/gebuehrenaktion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s