Schwester Anja in eigener Sache

Schwester Anja in eigener Sache:

Nun ist er da, der Ausnahmezustand, Massenpanik, Hamsterkäufe, Schulen und Kits geschlossen, Ämter ebenso, fast alle machen dicht. Auch meine Tochter darf am Montag ihre Schulsachen aus der Schule holen und dann zu Hause bleiben. Das Tanztheater schließt die Pforten, das Training ist auf unbestimmte Zeit ausgesetzt, am Wochenende sind noch Proben, ob man teilnimmt, soll man selbst entscheiden, meine Tochter geht hin, das ist ihr wichtig. Gut so !

Frau Merkel mahnt zur Vermeidung von sozialen Kontakten, die Ausgangssperre wird der nächste Schritt sein. Aber nicht für Schwester Anja, wir haben Verantwortung gegenüber unseren Patienten.
Corona hin oder her, die alten und kranken Menschen sind besonders schutzbedürftig. Wir schließen nicht, wir werden weiterhin unsere Patienten versorgen und betreuen. Gerade in dieser Zeit ist es besonders wichtig, mit Herz und Verstand, Ruhe und Mitgefühl, für diese Menschen da zu sein, natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften.

Wir werden versuchen unsere Kinder bestmöglich untereinander zu betreuen, jede Art von Unterstützung begrüßen wir gerne, auch zur Betreuung unserer Patienten.
Wir werden sehen, was in nächster Zeit auf uns zu kommt, es wird nicht leicht, aber wir bleiben standhaft.
Vitamin D3, gesunde Ernährung, auf Hygiene achten, Achtsamkeit und Ruhe bewahren, Augen und Ohren offen halten, gegenseitige Unterstützung, das sind die Dinge, die jetzt besonders wichtig sind.

Paßt gut auf euch auf, seid achtsam und verliert nicht die Nerven und vorallem bleibt gesund,
herzlichst, Eure Schwester Anja.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s