Altmaier möchte Schock-Fotos auf Impfeinladungen!

Berlin. Am Montag wird es laut und bunt in der ehemaligen deutschen Hauptstadt. Die Umweltterroristen von ,Extinction Rebellion’ und anderen Initiativen wollen die ganze nächste Woche in der Metropole für mehr Klimaschutz demonstrieren. „Am Montag wird es in Berlin zivilen Ungehorsam geben. Wir werden bewusst Regeln brechen und etwa Strassen im Herzen Berlins blockieren“, sagte deren Sprecher Timo Pfaff. Das Motto sei „August RiceUp gegen Klimakrise und Artensterben“. Hmm. Im Netz rieten die Organisatoren den Teilnehmern zu einer vorherigen Schulung, welche gern in den Räumlichkeiten der grossen Gewerkschaften abgehalten werden. „Es empfiehlt sich ein Aktionstraining, wenn ihr hier mitmachen wollt“. Ver di sind, weiss ich auch nicht so genau. Egal.

Die Polizeisprecherin vor Ort Anja Dierschke bestätigte die geplanten Aktionen und entschuldigte sich im Voraus: „Wir sind sehr flexibel, werden aber nicht verhindern können, dass es am Montag zu Blockaden kommt“. Klar. Die Berliner Polizei hat sich inzwischen mehr auf Knüppel und Reizgas, statt auf Wattebällchen und Luftballons spezialisiert. Die pinken Einhörner machen jetzt ihren Urlaub unter dem Regenbogen. Spässle.

Die SPD pfeift auf dem letzten Horn zum Sturm auf den Bundestag. Der Kanzlerkandidat der Spezialdemokraten Olaf Scholz hält seine Parteichefin Saskia Esken für geeignet einen Ministerposten zu bekleiden. „In der SPD sind viele ministrabel, die Führungsaufgaben in der Fraktion oder Partei wahrnehmen“, sagte dieser und fügte an, dass „die Vorsitzende selbstverständlich auch“ dazu gehöre. Hmm. Selbst die Gazette „Die Welt“ hält das für bedenklich und resümiert: Wer Scholz wählt, bekommt Esken gleich mit. Warum fällt mir das Märchen „Des Kaisers neue Kleider ein“? Stimmt! Bekleiden hat nichts mit Können zu tun! Spässle. Oder auch nicht.

Jemand der sich damit bestens auskennt, ist der durch das Peter-Prinzip auf den Posten des Bundeswirtschaftsminister gelobte Peter Altmaier. Der proppere Überflieger der CDU will mit Schock-Bildern zur Corona-Impfung motivieren. Hmm. Ich dachte eigentlich die Impf-Bratwurst wäre seine Idee gewesen. Egal. Der Hinweis „Corona tötet“, sollte nach seinem Geschmack auf allen Impfeinladungen verschickt werden. Ist das dann mit dem Gutschein für die Wurst? Ist das inklusive Pommes? Sind die mit Rot-Weiss? Bekomm ich eine Plaste-Gabel oder nur die Kanüle auf der Einweg-Spritze als Essbesteck? Fragen über Fragen. Es wird nicht besser. Prost Mahlzeit!

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s