Tageskolumne:Schon Helmut Kohl nannte M.Kretschmer Pumuckl!

Berlin. Unser aller Olaf schliesst sich dem Bundespharmalobbyisten auf dem Posten des Gesundheitsminister Karl Lauterbach voll umfänglich an. Der mit 25,7 Prozent SPD-Fürstimmen eigentlich völlig am Volk vorbei gewählte Bundeskanzler der SPD ist mit seiner Zahnfee „grundsätzlich auf einer Linie“, sagte der neue Regierungssprecher Steffen Hebestreit. Hmm. Der bekräftigte, dass bis zum Heiligabend 30 Millionen Booster-Impfungen gelingen werden. Halleluja! Wer braucht da noch einen Weihnachtsmann? Obwohl; roter als der geht ja nicht. Spässle.

Knecht Rupprecht heisst jetzt Lauterbach und bestraft die unartige Bevölkerung mit Stubenarrest. Der Impfstatus spielt dabei keine Rolle. Zumindest schliesst dieser armselige Prophet das nicht mehr aus. Nach Weihnachten. „Aber wir schliessen nichts aus. Also wenn tatsächlich die Fallzahlen sich so entwickeln würden, dass auch ein harter Lockdown diskutiert werden muss, dann gibt es da keine roten Linien.“ Hmm.

Der sächsische Horror-Kobold macht mit dem Grünschnitt aus Baden-Württemberg gemeinsame Sache. Der ungewollte ähm ungewählte Merkel- bzw neue Merz-Günstling Michael Kretschmer intrigiert zur gemeinsamen Machterhaltung mit dem Tod der Automobilindustrie aus dem Schwabenland Winfried Kretschmann gegen die SPD-Regierung unser aller Olafs. „Es ist aus meiner Sicht sehr zu erwarten, dass dieser 7. Januar zu spät ist. Die Dynamik, die wir derzeit erleben ist sehr gross“, sagte der Pumuckl, welcher seinen Namen übrigens keinem geringeren als Helmut Kohl zu verdanken hat. Hätte der ihn richtig gekannt, hätte er ihn wahrscheinlich Rumpelstilzchen genannt. Egal. Wenn wir hartnäckig auf den Strassen bleiben, tut sich die Erde auf und weg ist er. Spässle?

Irgendwann ist auch der Chef der Ständigen Impfkommision (STIKO) Thomas Mertens verschwunden. Er fordert derzeit viel, viel mehr Kontaktbeschränkungen und diese sehr schnell! Sicher doch! Ausserdem preiset er den neuen Impfstoff des US-Pharmakonzerns Novavax an. Hmm. Dabei solle man aber bedenken, dass man über den neuen Impfstoff noch nicht so viel wisse wie über die seit Längerem in breiter Anwendung befindlichen Impfstoffe. Echt jetzt? Also wenn ich jetzt geimpft wäre, würde ich mich schon fragen, was er damit wohl meint. Kein Spässle!

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s