Tageskolumne: 9-Euro Ticket wackelt

Berlin. Am Donnerstag soll das 9-Euro-Ticket vom Bundestag und einen Tag später vom Bundesrat beschlossen werden. Hmm. Die Bundesländer fordern mehr Geld aus Berlin oder es droht der komplette Putsch gegen diesen dreimonatigen Humbug aus den kranken Hirnen der Regierung. „Wenn der Bund glaubt, er könne sich auf dem Rücken der Länder für ein dreimonatiges Trostpflaster beklatschen lassen und andere sollen dafür die Rechnung zahlen, dann hat er sich gewaltig getäuscht“, sagte der bayrische Verkehrsminister Christian Bernreiter von der CSU. Hmmm. Wer ist der Bund? Egal. „Unter den aktuellen Bedingungen sehe ich nicht, dass Bayern dem Gesetz im Bundesrat zustimmen kann. Eine echte Entlastung für die Bürgerinnen und Bürger wäre eine dauerhafte Stärkung des Öffentlichen Nahverkehrs durch mehr Bundesmittel für ein besseres Angebot“, fügte der Bazi an. Die Bremer Senatorin Maike Schaefer von den Grünen stellt ähm malt den Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing an die Wand: „Wenn das 9-Euro-Ticket, an das hohe Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger geknüpft sind, jetzt kippt, muss das der Bundesverkehrsminister verantworten“. Ich nenne das Blasphemie! Spässle!

Schönen Tag

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s