Unsere Kinder wurden nachhaltig geschädigt!

Geschrieben von Herbert Quast

Heute in den Nachrichten:
Aus der Ärzteschaft werden alarmierende Zahlen von Kinderkrankheiten der oberen Atemwege gemeldet.

Es wird angeführt, dass das lange Maskentragen und der Lockown das Immunsystem der Kinder nachhaltig geschädigt haben, weil sie keine Abwehrkräfte aufbauen konnten.
Wenn das nicht in gewissen Lebensabschnitten geschieht, kann es nicht mehr nachgeholt werden und es kann ein lebenslanges Problem werden.

Und wer immer noch glaubt, dass dies nur bei harmlosen grippalen Infekten der Fall sein wird, der ist ein Träumer!
Das Immunsystem ist auch für die Bekämpfung schwererer und gefährlicherer Erkrankungen zuständig.

Genau das haben Verschwörungstheoretiker wie ich schon beim Lockdown kritisiert. Dazu musste man auch kein Raketenwissenschaftler sein, um das zu befürchten!

Und wenn ich dann heute durch die Stadt fahre und überall Kindergarten- und Grundschulkinder auf dem Nachhauseweg (an frischer Luft) sehe, die immer noch Masken tragen, dann frage ich mich, ob die Eltern dieser armen Würmchen überhaupt wissen, was sie da ihren Kindern weiterhin antun.

Wie geistig eingeschränkt kann man nur sein???
Irgendwann sollten es auch die kognitiv eingeschränktesten Helikopter bemerken!

Ein Kommentar zu „Unsere Kinder wurden nachhaltig geschädigt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s