#ungetruebtes Fazit AFD Parteitag

Quelle: Neues Deutschland 1.12.19


„Björn Höcke hatte vor dem Bundesparteitag erklärt, er werde im Vorstand aufräumen. Gemeint war, dass seine schärfsten Kritiker mit dem Versuch ihrer Wiederwahl scheitern würden. Und: Höcke, oder präziser gesagt, das Netzwerk des völkischen »Flügels«, hat geliefert.“


Es ist immer wieder interessant, wie die Linken dieser Republik entsprechende Schreckgespenster aufbauen und- oder aufrecht erhalten.


Seien es nun die angeblichen Rechtsterroristen, die in der Bundeswehr, Polizei und natürlich auf der Straße aktiv sind oder eben die Übernahme der pädagogisch wertvollen AFD…


Dieses System braucht diese Bilder.


Auch wenn nicht mal ansatzweise etwas an diesen Phantastereien dran ist.


Der sogenannte Flügel hat exakt so viel „abbekommen“, damit die rechten Wähler bei der Stange bleiben.


Höcke hat sich mal wieder so verhalten wie der Bundeshorst.


Im Vorfeld wurde ein bisschen rum gebrüllt und dann – wie immer – der Schwanz eingezogen.


Fakt ist, durch diese – von Meuthen und Co – Aufstellung des Vorstandes hat sich die AFD für weitere bürgerliche Schichten wählbar gemacht.


Und das ist gut so✅


Der nächste Schritt muss die Regierungsbeteiligung in den Quasselbuden sein.


Nur so rückt der Zusammenbruch dieses Systems ein Stückchen näher.


Und das ist erst recht gut so✅

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s