Polen hat gewählt,

und zwar wieder national-konservativ mit dem alten und neuen Amtsinhaber #Duda.

Man fragt sich natürlich, was diesbezüglich in den Köpfen deutscher Linksideologen vorgeht. Diese sind ja per se der Meinung, dass deutsche Nationalkonservative auch immer gleich „Nazis“ seien. Sind dann aber polnische Nationalkonservative und somit auch die polnische Regierung auch „Nazi“? Oder unterscheiden unsere „Linken“ dabei nach Nationalität und entlarven sich damit als Rassisten?

Nachfolgend möchten wir einen bekannten national-konservativen Abgeordneten, nämlich André Poggenburg, der die Hetze neulinker Akteure bestens aus eigener Erfahrung kennt, zum Thema zu Wort kommen lassen:

„Selbstverständlich ist diese Wahl eines national-konservativen Präsidenten, in einer Zeit weltweiter linksmilitanter und anarchistischer Krawalle, eine gute Wahl.

Dass sich deutsche LeiDmedien mit Schmähungen über die Wahl der Polen förmlich überbieten, ist abstoßend und verantwortungslos zugleich. Solch ein Gebaren hinsichtlich der Wahl des Präsidenten eines befreundeten Nachbarlandes ist vollkommen unprofessionell und absolut verwerflich, man könnte fast sagen: feindselig.

Dass ntv Nachrichten dies als „keine gute Wahl für Europa“ deklariert, ist natürlich politisch kurzsichtig oder ideologiegeschwängert. Denn die Wahl dürfte höchstens schlecht für die #EU, damit aber gerade gut für Europa sein.

Aber es geht noch besser. So kritisierte eine Auslandskorrespondentin des MDR hinsichtlich des Wahlkampfes und der Wiederwahl von Duda, dass das polnische Staatsfernsehen zu einseitig berichtet und damit eine politische Richtung bevorteilt hätte… Ja wirklich! Der deutsche #ÖRR, der leider pausenlos einseitig und tendenziös berichtet und beständig die neulinke politische Richtung bevorteilt, regt sich über angeblich selbiges Verhaltensmuster im Ausland auf. Ist das nicht vollkommen irre? Und damit typisch für die Gesamtsituation in der „BRD“.

Wünschen wir dem neuen und alten Präsidenten Polens, Anrzej Duda, viel Glück und ein gutes Händchen in seinem Amt.“

https://amp.n-tv.de/politik/Keine-gute-Wahl-fuer-Europa-article21908308.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s