Tageskolumne 06.01.2021

„B“ wie Bässe. Ich hatte heute Besuch von der Exekutive. Friedlich. Meine Musik-Anlage ist vor paar Tagen gestorben. Einfach so. Ohne Corona. Der Volkspolizist, der es gut mit mir meint, der kommt zu mir rüber und hilft mir, er ist mein Freund. Ja, das gibt es noch. Er konnte mir helfen, dass ich die Nachbarn wieder ärgern kann, aber auf alle anderen Fragen hat er auch keine Antworten. Das ist wirklich schlimm.

Der revolutionäre Sportladenbesitzer Siebzehnrübel aus Bayern fühlt sich zu sehr in die rechte Ecke gedrückt, um seinen Laden aufzumachen. Hmm. Hätte er mal lieber im Vorfeld seinen Mund zugemacht! Ich bin gespannt ob es am 11. Januar ohne Führer der Aktion „Wir machen auf“ noch paar Einzelhändler wahr machen. Die rechte Ecke ist eigentlich das Stückchen Deutschland, wo es noch Männer, Frauen, Kinderlachen und Traditionen gibt.

Selbst das Wetter wird jetzt mit Migrations-Namen ausgestattet. Hoffentlich nur Scheisswetter! Ich wünsch uns alle Tage nur Sonnenschein!

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s