Tageskolumne 11.01.2021

„B“ wie Berlin oder Bayern. Der imaginäre nächste Kanzler von Deutschland und derzeitige Sonnenkönig des Alpenstadls Markus Södolf ähm Söder haut wieder einen raus. „Aus bösen Gedanken werden böse Worte und irgendwann auch böse Taten. Deswegen müssen wir auch in Deutschland nicht nur die Sicherheitsmassnahmen für die demokratischen Institutionen verbessern, sondern grundlegend die sektenähnliche Bewegung der ,Querdenker’ und anderer vergleichbarer Gruppierungen in den Blick nehmen“. Hmm. Die Denker halten ja grad Winterschlaf. Der Bazi hat die Hosen voll und sein eigenes Demokratieverständnis. Wahrscheinlich sieht er neben dem Wassergraben und einem Hochsicherheitszaun schon Selbstschussanlagen zu seiner Amtseinführung rund um den Reichs- und Bundestag. Die Mimmy ähm Sissy sieht die Gefahr, dass sich aus dem Umfeld der AfD heraus „in Deutschland ein Corona-Mob oder eine Art Corona-RAF bilden könnte, die zunehmend aggressiver und sogar gewalttätig werden könnte“. Unglaublich. Es geht immer noch blöder mit Söder! RAF war die Rote-Armee-Fraktion und deren Kriminelle wurden von den Linken im Bundestag beschäftigt.

Zurück zur ehemaligen Alternative. Die ist inzwischen keine Gefahr mehr solange ihr grösstes Problem sie selbst und ihr Häuptling Meuthen nicht nur in Brüssel weit weg von einer wahren Opposition in Deutschland ist.
Egal.

In Sachsen regiert neben dem Wahnsinn der Kredolf. Das ist der kleine Kobold Pumuckl, der am süssen Trank der Macht genascht hat und sich wie Asterix nach einem Schluck Zaubertrank fühlt. Heute Vormittag bekam der Ministerpräsident Michael Kretschmer Hausbesuch von rund 30 Corona-Leugnern in Grossschönau, schreibt das SPD-Blatt ,Tag24’. Anfangs wollte der Ministerpräsident mit den Demonstranten und Ärzten noch reden, zog sein Angebot aber zurück als eine Frau demonstrativ ein Halstuch in den Farben der Reichskriegsflagge über ihren Mund zog. Echt jetzt? Farben der Reichskriegsflagge? Mit Hakenkreuz? Unglaublich. „Es war für mich keine bedrohliche Situation. Es ist mir wichtig mit den Menschen zu reden, in der Hoffnung, sie zu überzeugen. Dann hab ich das Gespräch abgebrochen. Das ging zu weit“, sagte der Herr der Flaggen. Hoffentlich hat er dann im stillen Kämmerlein mal im Internet nachgeschaut. Solche inhaltslosen Merkel-Marionetten regieren Bundesländer. Fremdschämen pur.

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s