Tageskolumne 12.01.2021

Berlin oder Walter-Borjans. Alter Verwalter! Der weibliche Part von Saskia Esken und Vize-Vize-Chef der SPD Norbert Walter-Borjans gratuliert dem Jungvolk der Partei mit den Worten „Die Jusos haben eine neue Köpfin. Herzlichen Glückwunsch liebe Jesse Rosenthal. Ich wusste, dass die Achse Berlin-Bonn funktioniert! Auf gute Zusammenarbeit! Und vielen Dank an KuehniKev, der seine neue „Beinfreiheit“ erkennbar geniesst“ Hmm. Wie jetzt? Hat der Kevin seine Wadenbeisser abgeschüttet oder sie ihn? Was bedeutet eine Köpfin, wenn Köpfe rollen müssen? Fragen über Fragen.

Der rote Bodo von Merkels Gnaden und Geschick gerät völlig ausser Kontrolle. „Wir müssen einfach der Tatsache ins Auge sehen, dass der Virus jetzt erst anfängt, richtig Fahrt aufzunehmen. Ich merke, dass bei mir in Thüringen gerade die Hütte brennt. Heute ist für mich ein schlimmer Tag. Denn heute haben wir in Thüringen die 300er Inzidenz überschritten, und alle Landkreise und kreisfreien Städte sind über die 200 gegangen. Es ist kein Platz für Lockerungen und die Debatte von der Lockerung zur Lockerung“ Stimmt Bodo! Das kommt schneller als Du denkst. Der Merkel-Prinz hofft aber auf seine ähm die Wahl des Landtages im April. „…Wir haben auch 30 000 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die wir schützen müssen“, sagte der linke Linke. Hmm. Warum eigentlich? Sind die Helfershelfer schon in Stein gemeisselt? Die Wahl ist eine reine Formsache. Das kennen wir aus Thüringen schon. Die FDP hat keine Eier und die AfD wird boykottiert. Alles wie immer. Die Wahl wird nichts ändern. Egal.

Der FDP-Vize und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki ist nicht so smart wie sein Chef Christian Lindner, aber wesentlich direkter in seinen Äusserungen zur derzeitigen Situation. „Ausgerechnet Söder, der bisher eher mit harten Worten als mit richtigen Entscheidungen aufgefallen ist, sollte zunächst auf seinem eigenen Hof kehren, bevor er anderen Menschen moralische Ratschläge erteilt“ Hui! „Für all diejenigen, die vor den Scherben ihrer Existenz stehen, die durch gleichzeitiges Homeschooling und Homeoffice zerrissen werden, die seit Monaten auf Hilfe vom Staat warten, muss diese Art der söder-moralischen Erhebung ein Schlag ins Gesicht sein“. Ich denk ja Södolf erhob sich schon vor einiger Zeit über alle und hat dann auch den kleinen rothaarigen Sachsenprinzen mitgerissen. Kubicki schloss seinen Post mit den Worten „Gott schütze Bayern – und uns vor Söder“. Ich wünsche mir dasselbe mit Kretschmer für Sachsen. Amen!

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s