Tageskolumne 19.01.2021

Berlin. Der BER brach am Sonntagnachmittag aus allen Nähten! Das Jahrhundertbauwerk in Brandenburg war nicht vorbereitet auf zwei fast gleichzeitig landende Flugzeuge! Hunderte Passagiere drängten sich eine Stunde lang dicht an dicht vor der Zollkontrolle. Halb so wild. Alle die derzeit fliegen, sind PCR-getestet. BER-Sprecher Hannes Hönemann dazu: „Bei Ankünften mit Passkontrolle bestehen nicht viele Möglichkeiten, die Passagier-Prozesse zu entzerren. Aktuell ist es aber auch sehr wichtig, vermeidbare Reisen auf Zeiten nach dem Ende der Pandemie zu verschieben“. Herrlich! Humor hamm’se!

Heute früh hab ich in meinem russischen Dienstwagen mal kurz das Radio angehabt. Der Sender Jerewan aus dem Ammonhof in Dresden verkündete kurzzeitig schon eine Entscheidung des morgigen virtuellen Treffens der Ministerpräsidenten der Länder mit ihrer gottgleichen Kanzlerin. Der Nachrichtensprecher verlass die frohe Kunde zu nächtlichen Ausgangssperren ab 20.00 Uhr deutschlandweit. Hmm. Bei mir im kleinen Randstädtchen der Landeshauptstadt probt die Stassenbeleuchtung das Szenario auch schon paar Tage. Fünf Minuten an und dann wieder ’ne Weile aus. Nicht lustig, wenn ich Fritzes Endprodukt der Verdauung eintüten will / muss. Egal. Irgendwas ist ja immer.

Sachsens Kredolf passt nicht in meine kleine Tüte. Leider. Der vom ehemaligen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich eingesetzte Michael Kretschmer sprach sich am Montag für einen Stufenplan bis Ostern aus. „Wir müssen in Sachsen – glaube ich – nicht viel nachschärfen. Wir müssen nur das, was wir uns vorgenommen haben, konsequent umsetzen.“ Hmm. Wer hat sich das vorgenommen? Die Gastronomen, Friseure oder Mittelständler? Der kleine schwarze Kobold Pumuckl nannte den 14. Februar als Datum der Entscheidungen. Toll! Valentinstag. Wir haben uns alle lieb und den kleinen Michi so wie so. „Dann werden wir über Kindergarten und Friseure reden, wir werden mit Zeitverzug über den Handel reden. Wir wissen, dass Ostern das Datum ist für die Gastronomie und Hotellerie“. Ach wirklich? Ich freu mich drauf, wenn euch die ganzen Schikanen um die Ohren fliegen! Österreich und Italien machen es grad vor! Merkt euch die Namen! Jeden einzelnen.

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s