Tageskolumne 28.01.2021

Berlin. Der inzwischen parteilose Abgeordnete Marcel Luthe (44) war mal in der FDP. Das ist übrigens die völlig liberale Partei, welche in Thüringen nicht den Ministerpräsidenten stellen wollte oder durfte. Spässle. Egal, Luthe ist nicht im Wald-Freistaat, sondern in Berlin. In der ehemaligen deutschen Bundeshauptstadt herrschen die Gesetze des Dschungels. Er sieht die steigende Zahl der polizeilichen Überwachung von Politikern als kritisch: „Die ohnehin wenigen Personenschützer sollten in Berlin statt für Geisel – oder Bushido, der sich auch selbst eine private Sekurity leisten könnte – besser für die Opfer von Stalking oder Vergewaltigungen eingesetzt werden, die all ihren Mut aufbringen, und vor Gericht gegen ihre Peiniger aussagen“. Hmm. Luthe sieht zwei statt vier LKA-Personenschützer für den Innensenator Andreas Geisel als völlig ausreichend an. Ich würde keinen für eine gute Politik ansehen. Aber ich hab nichts zu sagen.

In Sachsen wurde der Pumuckl ähm Ministerpräsident Michael Kretschmer (45, CDU) am 10. Januar von zirka 30 aufgebrachten Corona-Leugnern heimgesucht. Das ist zumindest die Aussage von Tag24 Dresden. Die Farben der Reichskriegsflagge wurden in der Gazette wieder erwähnt. Unglaublich. Unfassbar BLÖD. Das ist übrigens ein und derselbe Verlag. Wurscht. Jetzt unterzeichneten angeblich 2000 Bürger aus Grossschönau im Zittauer Gebirge eine Petition für den kleinen Michi. Klar doch. Die Menschen dort leben vom Tourismus und feiern ihren Tod. Ich glaub ja auch viel und bin für den Frieden, aber das ist selbst mir zu blöd. Der Paulaner Garten ist grad dicht.

Nicht ganz dicht ist der Ordnungsbürgermeister der sächsischen Landeshauptstadt Detlef Sittel von der CDU. Das ist nicht wirklich neu. Damit steht er seinem Chef Dirk Hilbert um Nichts nach. Egal. Sittel ist von der Sitte und setzt auf’s Denunziantentum der Dresdner Bevölkerung. Das SPD-Blatt Tag24 veröffentlich die Hotline zum Verpfeifen gern. Besonders häufig werden Falschparker und Verstösse gegen die Corona-Verordnungen gemeldet. „Mit einer Plakat-Aktion wollen wir noch einmal auf diese wichtige Dienstleistung hinweisen“, sagte der Sittel. Hmm.

Überall in Deutschland werden gerade Quarantäne-Knaste errichtet. Die Bevölkerung guckt zu. Ich hab da eine ganz andere Meinung zu. Es ist zum Davonrennen! Wohin? Die Welt ist aus den Fugen geraten. Meine Oma sagte mir vor vielen Jahren „Jede Generation hat ihren Krieg“. Sie wird wohl leider recht behalten.

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s