Es wird keinen Osterurlaub geben!

Berlin. „Klingeling die Post ist da!“ Laut einem durch den Bundestag schon verabschiedeten Gesetzesentwurf kann einem der Postbote schon bald vor dem Entgegennehmen der Sendung sagen, was drin ist. Toll! Das hohe Haus hat am Freitag als Reaktion auf postalischen Waffen- und Drogenhandel in Pandemiezeiten einen Entwurf verabschiedet, welcher den Boten gestattet, ihnen verdächtig erscheinende Pakete künftig zu öffnen. Dadurch sollen mehr Sendungen mit verbotenen Inhalt entdeckt werden. Unternehmen, welche die Informationspflicht verletzen, können mit bis zu 500 000 Euro Bussgeld belangt werden, schreibt der Entwurf vom Bundesrat vor. Unglaublich. Das kenn ich noch aus DDR-Zeiten. Jeder hat sich geärgert, aber niemand gewundert, wenn das Westpaket zerruppt oder gar nicht ankam. Das war halt so. Bald ist es wieder so. (N)Ostalgie hab ich mir irgendwie anders vorgestellt. Übrigens möchte ich dann nicht in der Haut des Boten von Berlin-Neukölln oder Duisburg-Marxloh stecken, wenn was fehlt. Spässle! Egal. Die meisten Deutschen wollen es genau so und die anderen verstehen es nicht. Auch egal.

Der sächsische Kredolf ähm Ministerpräsident Michael Kretschmer versteht es perfekt dem Sonnenkönig aus Bayern den Rang abzulaufen. Während der Bazi Markus Söder an Beliebtheit verliert, bringt sich der ungewollte ähm ungewählte Kobold mit dem roten Haar wieder ins Gespräch. Auch nicht positiv, aber immerhin. Hunde machen das übrigens auch so. Kenn ich mich bissel aus. Obwohl? Meine ‚Übungsleiterlizenz Ausbildung‘ vom Deutschen Schäferdackelverein ist vor einem Jahr und zwei Monaten im Dezember 2019 abgelaufen. Hmm. Da gab es noch kein Corona. Irgendwas ist ja immer. Zurück zum Pumuckl aus Sachsen. „Für einen wirksamen Schutz müssen wir auch Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen“, sagte er. Echt jetzt? „Ich bin dafür, Wahrheiten auszusprechen. Osterurlaub in Deutschland kann es dieses Jahr leider nicht geben. Zu grosse Mobilität etwa durch Reiseverkehr und Tourismus bereits im April ist Gift. Wir würden alles zerstören, was wir seit Mitte Dezember erreicht haben“ Wer ist eigentlich wir und wer ist eigentlich dieser Kretschmer? Haben solche geborgten Existenzen denn wirklich gar keine Eigenwahrnehmung? Peinlich!

Der Pirat Captain Jack Sparrow wusste was ein Mann kann und was ein Mann nicht kann. Bei Kobolden ist das wahrscheinlich anders. Eines haben beide gemeinsam. „Aber Sie haben von mir gehört!“. Ich guck mir das nicht mehr lange mit an. Dann doch lieber „Fluch der Karibik“ in Endlosschleife.

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s