Auch Spahn für Lockerungen für Geimpfte

Berlin. Der Bundesgesundheitsverkäufer auf Ministerposten Jens Spahn haut wieder einen raus! „Die Impfung schützt – aber nicht zu 100 Prozent – vor der Infektion. Hmm. Seiner Meinung nach warten alle Leute, die kein Homeoffice machen können seit vier, fünf Monaten auf eine Impfung! Echt jetzt? „Zum einen wollen wir sehr zügig Geimpfte und aktuell negativ Getestete gleichstellen …. Hier geht es um Grundrechte, und da gibt’s nicht’s zu relativieren oder zu verzögern…“ Unglaublich! Dieser Scharlatan macht nicht mal einen Hehl daraus die Grundrechte für Impf-Gegner zu verweigern. Über Altersheime macht er sich fast noch lustig! „… Selbst wenn das Virus noch mal reinlangt, haben wir deutlich weniger schwerste und tödliche Verläufe. Es schützt also“. Klar doch! Wenn die Alten in den Heimen jetzt sterben, dann ohne Corona.

In Bremen gibt es ab dem 10. Mai einen besonderen Schutz für Arbeitnehmer. Der SPD- Regierungschef Andreas Bovenschulte sagte: „Eine echte Testpflicht dient dem Schutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die nicht im Homeoffice arbeiten können“. Unfassbar. Die mittelständige Firma macht zwei Wochen zu, weil ein Falsch-Positiver in der Belegschaft war und zahlt Vertragsstrafe bis zum Ruin. Ich fass das alles nicht mehr.

In Hannover will man jetzt Menschen sichtbar machen. Unglaublich! Eine Plakat-Kampagne soll die Sichtbarkeit von intergeschlechtlichen Menschen in Niedersachsen erhöhen! Wozu? „Intergeschlechtliche Menschen existieren auch in Hannover“, sagte der Oberbürgermeister Belit Onay (40, Grüne). Hmm. Gut und schön. Was soll das bringen? Wer macht Mitleidsplakate für mich? Spässle.

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s