Größter Außenminister aller Zeiten zeigt sich besorgt über Kalifate in Afghanistan!

Berlin. Er ist wieder da! Der grösste ähm beliebteste ähm egal… Der Aussenminimister der Bundesregierung Heiko Maas droht den Islamisten in Afghanistan mit der Streichung aller Hilfsgelder. „Wir werden keinen Cent mehr nach Afghanistan geben, wenn die Taliban dieses Land komplett übernehmen, die Scharia einführen und dieses Land ein Kalifat wird“ Echt jetzt? Für fliehende Ortskräfte kündigte er Visa-Erleicherungen an. Was für Ortskräfte? Die der Taliban? Auch wurscht. Im Westen Deutschlands gibt es schon paar Kalifate. Geld kommt dort über die deutschen Sozialkassen. Ein Witz.

Noch besser ist der Wanderwitz der Bundesregierung. Der Running-Gag als Ostbeauftragter von Merkels Gnaden haut wieder einen raus. „Es gibt zwischen der Zustimmung für die AfD und Impfablehnung einen klaren Zusammenhang“, sagte der Direktkandidat der CDU im Chemnitzer Umland/Erzgebirgskeis II. Hmm. „ Die allermeisten AfD-Funktionäre gehen aggressiv gegen das Impfen sowie gegen sämtliche Corona-Massnahmen vor – ähnlich wie der frühere US-Präsident Donald Trump“ Ach wirklich? Nein, natürlich nicht! Wissenschaftlich sei dieser Zusammenhang nicht belegt und der Kasperkopp möchte seine Aussage daher nur als „politische“ Bewertung verstanden wissen. Ach so. Früher hiess es: „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!“

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s