Prozessbeginn gegen mutmaßliches linksextremes Terrorkommando in Dresden!

Es ist der größte Prozess gegen eine linksextreme Gruppierung seit den RAF-Prozessen, der am heutigen Tag vor dem Oberlandesgericht in Dresden startet.

Angeklagt ist Lina E. die sich seit mehreren Monaten in Untersuchungshaft befindet und mehrere Mitangeklagte. Den Angeklagten werden schwerste Straftaten zur Last gelegt, die in mehreren Bundesländern erfolgten. Teilweise wurde der Tod der Opfer billigend in Kauf genommen. In den Medien wird die linksextreme Gruppierung unter anderem als Hammerbande bezeichnet, da sie mit Schlagwerkzeugen ihren Opfern teils lebensgefährliche Verletzungen zufügten.

Der Prozess ist ein erster zaghafter Versuch auch gegen linksextreme Gruppierungen zu ermitteln, deren Gewalt bisher stillschweigend akzeptiert wurde.

Auch die Regierungsparteien die den sogenannten K(r)ampf gegen Rechts, der nichts weiter ist als ein Kampf gegen politisch Andersdenkende, mit Milliardenbeträgen subventionieren, müssen sich den Vorwurf der zumindest indirekten Mittäterschaft gefallen lassen!

Vor dem Gericht haben sich auch Unterstützer der Angeklagten versammelt. Da Anschläge, Ausschreitungen und Störungen befürchtet werden, ist die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s