Tageskolumne: Lindner (FDP) möchte nicht mehr neben AfD sitzen!

Tageskolumne Rückblick Sonntag

Berlin. Der Kindergarten im Deutschen Bundestag geht in die nächste Runde. Das schwarz-weiss Model der Liberalen Christian Lindner will nicht mehr neben der AfD sitzen. Seine Fraktion will sich als „Kraft der politische Mitte sehen“ Unglaublich, aber auch egal. Die Sprüche aus den Reihen der Alternative für Deutschland seien gerade für weibliche Abgeorgnete „einfach unerträglich“ Mmh. Sprüche und Zwischenrufe höre ich bei den Debatten immer nur aus der anderen Ecke. Egal.

Die FDP und die Grünen wollen dem Viechdoktor der Bundesregierung Lothar Wieler ans Bein pinkeln. Der Chef des Robert-Koch-Institut sei zu nah an der Linie der Bundesregierung. Wer hätte das gedacht? Die Gesundheitsexpertin der Liberalen Christine Aschenberg-Dugnus diagnostiziert bei Wieler „von Fehlereinsicht keine Spur“. Hmm. Die seh ich auch nicht. Von Kompetenz diagnostiziere ich bei der FDP auch kein Spürchen. Spässle!

Der noch amtierende Gesundheitsverkäufer aus den Reihen der CDU Jens Spahn hält die Abschaffung der kostenfreien Corona-Tests als ein Zeichen der Fairness. Hmm. „Jeder, für den es empfohlen ist und der will, konnte sich mittlerweile impfen lassen. Deshalb werden Bürgertests ab Montag nur noch für diejenigen kostenfrei sein, für die es keine empfohlene Impfung gibt. Das sind besondere Kinder und Jugendliche“, sagte der hinterrückse Minister aus dem Gesundheitsministerium. Gut. Am Arsch vorbei ist auch ein Weg! Ich mach das ganze Spiel nicht mit. Wenn zumindest ein paar Systemrelevante den gleichen Schluss ziehen würden, wäre Feierabend. Das funktioniert in Deutschland aber nicht. Leider. Jeder für sich. Ich lass mich jeden Tag auch auf’s Neue überraschen. Lässt man mich noch arbeiten oder nicht. Die Krankschreibung ist die Trumpfkarte. Klinkt komisch; ist aber so.

Der Gesundheitsminister in spe der SPD Karl Lauterbach will eine neue Bund-Länder-Runde anberaumen. „Es wäre sinnvoll, dass sich die Ministerpräsidenten zeitnah mit der Kanzlerin noch einmal treffen. In der Pandemie stehen sehr viele Entscheidungen an – von Coronaregeln bis zu den Bobster-Impfungen. Wir dürfen in der Zeit,in der
Koalitionsverhandlungen laufen nicht den Überblick verlieren“, sagte der Herr der Toten ähm der toten Fliegen. Genau! Wieviele unschuldige Fliegen sind an seinem Mundgeruch verschieden? Ich weiss es nicht. Spässle.

Der rollende Gollum der CDU Wolfgang Schäuble ist von Demokratie in seiner Partei ziemlich genau so weit weg wie Lauterbach von Zahnhygiene. Egal. Eine Mitgliederbefragung lehnt er ab. „Die CDU Deutschland hat kein besseres Organ, um die Basis zu berücksichtigen als den Parteitag“. Ich schmeiss mich wech. Was kommt als Nächstes? „Aber ich liebe doch alle Menschen…“ Ich trau mich kaum noch was zu essen. Man kann ja gar nicht so viel essen…

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s