Wir sollten öfters auf unsere Nachbarländer blicken!

An diesem Wochenende bin ich von einem wunderschönen Herbsturlaub aus De Panne an der flämischen Küste in meine Heimatstadt Leverkusen zurückgekehrt! In Belgien sind seit Anfang Oktober die Corona-Zwangsmaßnahmen im wesentlichen aufgehoben! Jeder gelangt problemlos -selbstverständlich ohne Maske und ohne Vorlage irgendeines Impfstatus -ins Restaurant, Konzert , Theater, Fitness-Studio bzw. ins Fußballstadion! Nach langer Zeit konnte ich dort in riesigen Supermärkten ohne Maske wieder einkaufen! Ein herrliches Gefühl der Freiheit! Clubs und Diskotheken hatten für alle geöffnet! Es gibt dort keine Spaltung der Gesellschaft in Geimpfte und Ungeimpfte! Und alles funktioniert reibungslos und selbstverständlich bricht das dortige Gesundheitssystem keineswegs zusammen.

Panik-Trompeter vergleichbar mit unserem unseligen MdB Karl Lauterbach spielen in den Beneluxstaaten glücklicherweise keine relevante Rolle! In Belgien und in den Niederlanden haben die Bürger ihre Freiheit zurückerkämpft!

Bei meiner Rückkehr nach Leverkusen bekam ich dann einen regelrechten Kulturschock: Verängstigte Mitbürger mit Masken prägen nach wie vor das Bild in der Opladener Fußgängerzone und die Altparteien setzen die Impf-Apartheid und die Ausgrenzung von Zehntausenden gesunden Leverkusenern rücksichtslos durch! Nicht einmal ein Besuch des heutigen Fußballspiels Leverkusen gegen Bayern München ist für mich dank G2 möglich !!! Verkehrte Welt!

Ich als gewählter Ratsherr für den Aufbruch Leverkusen möchte die Corona-Politik der Beneluxstaaten auch in Leverkusen endlich umsetzen! Wir brauchen einen Freedom Day für diese Stadt und für ganz Deutschland! Schluss mit der Spaltung der Gesellschaft!

Diese Situation macht eins deutlich, wir dürfen bei der Spaltung unserer Gesellschaft nicht tatenlos zuschauen. Ich werde sowohl parlamentarisch aber auch außerparlamentarisch meinen kleinen Teil dazu beitragen, dass die aktuelle Politik in den längst nötigen politischen Lockdown geschickt wird! Zeitnah wird es dazu auch eine größere Veranstaltung in Leverkusen geben.

Herzlichst Ihr Markus Beisicht (Ratsherr & Rechtsanwalt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s