Seehofer erklärt seine Grenzpläne!

Tageskolumne Rückblick Mittwoch.

Berlin. Der Heimat- ähm Innenminister Horst Seehofer der CDU denkt nach. Hmm. Die Grenzen zu Polen zu schliessen hält er für unwahrscheinlich. „Das wäre eine sehr wirksame Massnahme, die ich auch ergreife, wenn es nicht zu einem gemeinsamen Vorgehen mit Griechenland kommt“. Hä? Der alte weisse Mann der bayrischen Kleinpartei ist bald Geschichte. Egal. Der Horscht will die Migration aus Belarus an der EU-Grenze mit physischen Barrieren stoppen. Echt jetzt? Spässle.

Die SPD will eine Bundestagspräsidentin. Och nööö! Egal. Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) stellte sich gegen eine Wahl des Fraktionsvorsitzenden Rolf Mützenich. Herrlich. Die unbekannte Bärbel Bas soll’s werden. Naja, immerhin braucht sie keinen Extra-Parkplatz. Böses Spässle.

Der Andere aus den Reihen der Spezialdemokraten mit legalen Anspruch auf einen Behindertenparkplatz ist in seinem Gefährt beim Telefonieren erwischt worden! Der unsmarte Fliegentod Karl Lauterbach wurde auf der Autobahn A4 bei Köln von einer neutralen Person per Video erwischt. Schuld sind hierbei die Spielzeugauto-Bauer aus dem Sternchen-Hause! „Smart-Fahrer kennen das: Die Freisprecheinrichtung funktionierte nicht. Und meine 86-jährige Mutter war dran.Ich wusste nicht, ob etwas passiert ist. Ich bin fix ran gegangen und habe erklärt, dass die Freisprecheinrichtung nicht geht und habe gesagt: Ich rufe nachher zurück“ Klar. Das ist dasselbe wie mit dem Fraktionsfoto. Inklusive Laola-Welle!

Die Aufnahmen der Überwachungskameras aus dem Leipziger Westin-Hotel liessen die Geschäftsführung zu der Entscheidung kommen, den wegen angeblichen Antisemitismus kurzzeitig beurlaubten Mitarbeiter wieder in Lohn und Brot zu stellen. Ein drittklassiger Z-Promi mit angeblich berühmten Vater hatte einen Shit-Storm gegen das Hotel im Internet losgetreten. Überall war das vermeintlich jüdische Opfer in den Medien mit seinem Davidstern an der Kette zu sehen. Nur nicht auf den Videos. Hmm. Egal. Ich kenn den immer noch nicht. Nichtnennung ist rein zufällig. „Deutschland 2021“, schluchzte dieser. Yepp! Genug ist genug! Spässle?

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s