Tageskolumne: Playboy wählt Drosten zum Mann des Jahres!

Berlin. Die scheidende Bundesraute des Grauens Angela Merkel schaut nur noch schwarz/weiss. Hmm. Warum auch nicht? Ihre Politik der letzten 16 Jahre liess auch nur regenbogenfarbene Grauschimmer zu. Egal. Es geht um den Zapfenstreich. „Du hast den Farbfilm vergessen“ von Nina Hagen aus dunkelgrauen DDR-Zeiten wird zum Abgang geblasen. Nina Hagen ist verwundert, weil der Texter ein Staatsdichter mit Sonderprivilegien war, welcher sich nach Bekanntwerden von Kindesmissbrauchs selbst richtete. Egal. Ein Omen? „Für mich soll’s Tote Hosen regnen“ oder so ähnlich von Hildegard Knef und das ökumenische Kirchenlied „Grosser Gott, wir loben dich“ stehen auch auf dem Programm. Ich lobe auch Gott. Spässle?

Ein Böllerverbot und ein Lockdown für Ungeimpfte gilt jetzt bundesweit. Die 2G-Regel auch. Eine strengere Kontaktbeschränkung für Ungeimpfte im gesamten Bundesgebiet erfordert mehr Denunzianten. Die sind definiv da. Überall. Kein Spässle.

Die Impfpflicht hängt wie das Damoklesschwert über den Ungeimpften. Der neue Ministerpräsident von Nordrheinwestfahlen Hendrik Wüst (46, CDU) ist da knallhart. „Wir reden jetzt von einer Impfpflicht, nicht von einem Impfzwang. Das heisst aber am Ende auch, dass das Bussgeld bewährt ist, dass man Strafe zahlen muss, wenn man sich nicht dran hält, das kennen wir auch bei anderen Pflichten in unseren Land. Und das ist, glaube ich der richtige Weg“, sagte dieser Wi..er! Nein! Das ist nicht der richtige Weg! Wenn ich zum Beispiel unangeschnallt Auto fahre, dann ist das mein Problem beim Unfall oder bei der Polizeikontrolle. Danach liegt trotzdem noch alles in meiner Hand. Zumindest bei Zweiterem. Egal. Der wüste neue Hader der Christdemokraten feudelt kräftig nach! „Man kann das Wort nicht halten, was man gegeben hat. Es waren auch Versprechen, die gegeben worden sind vor dem Hintergrund, dass man geglaubt hat, es würden sich alle impfen lassen. Das ist nicht passiert“ Hmm. Dumm gelaufen.

Die „Playboy“-Umfrage des Jahres 2021 für den Mann des Jahres ging erwartungsgemäss wieder an den geschwitzten ähm gewitzten Haus- und Hofvirologen der Kanzlerin Christian Drosten. Den zweiten Platz belegte BionTech, dicht gefolgt von ,Wetten dass’. Nächstes Jahr folgen Scholz, Lindner und Habeck. Das steht jetzt schon fest. Kein Spässle!

In Österreich laufen die Planungen aktuell nicht so langfristig. Das lässt mich hoffen. Auch kein Spässle!
Ach übrigens ist das AdBlue grad alle. Die LKW’s können auch nicht mehr. Das ist ebenfalls kein Spässle.

Schönen Tag!

Ute Fugmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s