Laßt sie nicht davonkommen!

In meinem 2021 unter Pseudonym erschienenen Buch „Stoppt endlich den Corona-Irrsinn!“ schrieb ich: „Die Verantwortlichen, die Erfüllungsgehilfen, all die kleinen und großen Mittäter sollen nicht ungeschoren davonkommen. Wenn das Corona-Regime beseitigt und die Grundrechte wiederhergestellt sind, muß es darum gehen, die Verantwortlichen bei ihrer Verantwortung für eine der größten Krisen der jüngeren Vergangenheit zu packen und zur Rechenschaft zu ziehen. (…) Die Vorstellung, daß nach dem Ende der Corona-Zäsur jemand wie der bayerische CSU-Ministerpräsident Söder, einer der maßgeblichsten, ja böswilligsten Scharfmacher, sein Amt weiter ausübt, als wäre nichts gewesen, verursacht gelinde gesagt Übelkeit. Hier wartet auf künftige Gerichte viel Arbeit (…).“

Offenbar sehen das auch andere so. Auf Twitter wurde jetzt eine Art Online-Pranger für die unzähligen kleinen und großen Hetzer, Diffamierer und Mitmacher während der zurückliegenden zwei Corona-Jahre ins Leben gerufen. Er ist all denen gewidmet, die sich seit März 2020 um die gesellschaftliche Ausgrenzung von Impf-Verweigerern, Ungeimpften und Corona-Dissidenten besonders verdient gemacht haben. Die Aktion läuft unter dem Hashtag #IchHabeMitgemacht. Mit Stand vom letzten Donnerstag waren dort bereits rund 61.000 Fälle prominenter Ausgrenzer, Hetzer, Impf- und Masken-Schikanierer dokumentiert, wobei Typen wie Söder, Lauterbach oder Ärzte-Funktionär Montgomery nur die besonders widerwärtigen Spitzenplätze belegen. Täglich kommen weitere hinzu.

Das zeigt: Unrecht, hunderttausendfache Nötigung und Schikane, der millionenfache Anschlag auf Leib und Leben sind nicht vergessen. Das ist gut so. Die Täter dürfen nicht davonkommen. Sie müssen für das zur Verantwortung gezogen werden, was sie angerichtet haben. Wenn das nicht geschieht, werden sie es von neuem versuchen. Macht ihnen den Prozeß.

Karl Richter

Wen es interessiert – mein Buch ist nach wie vor erhältlich:

Karl Horten
STOPPT ENDLICH DEN CORONA-IRRSINN!
Wie Politik und globale Eliten unsere Zukunft zerstören – und was wir dagegen tun können
348 Seiten, Paperback, zahlr. Grafiken und Abbildungen, 22,– €
ISBN 978-3-00-069883-5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s